Windows Neustart

Windows Neustart bei Problemen

Allgemeine Informationen

Der erste Schritt bei Problemen mit dem Computer sollte immer der Neustart sein. Jedoch macht dies ein Unterschied, ob der Computer nur heruntergefahren oder neu gestartet wird.

Herunterfahren und wieder den Powerknopf drücken, bedeutet nicht automatisch, dass der Computer sauber neu gestartet wurde.
Windows 10 geht standardmässig nur in einen Ruhezustand, wenn er heruntergefahren wird.
Das Betriebssystem wird jedoch nicht heruntergefahren, es bleibt in dem Standby Modus wie vorher erwähnt.

In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, wie Sie ihren Computervollständig neu starten können.


Methode 1 (Neustart):

Klicken Sie wie gewohnt auf das Windows Logo und dann auf den «Power» Button, nun wählen Sie anstatt «Herunterfahren» ganz einfach «Neu starten» aus, nun werden alle Anwendungen geschlossen und der Computer startet das ganze Betriebssystem neu.

Anleitung Methode 1

Methode 2 (Komplettes Herunterfahren):

Machen Sie wie gewöhnlich den Klick auf das Windows Logo und «Herunterfahren» jedoch halten Sie die Shift Taste gedrückt, während Sie auf den «Herunterfahren» Knopf drücken. Nun startet der Computer das ganze Betriebssystem neu, der Neustart könnte einen Moment dauern, da der Computer alle Prozesse geschlossen hat und nochmals öffnen muss.

Die Shift Taste finden Sie über der crtl / strg Taste wie im Bild beschrieben:

Shift-Taste finden

Hier nochmals die Methode 2 in einem Bild erklärt:

Anleitung Methode 2

Standardeinstellung anpassen:

Falls Sie den Computer mit Herunterfahren immer komplett herunterfahren möchten (wie bei früheren Windowsversionen), kann der Schnellstart von Windows  deaktiviert werden:

 

1) Als erstes suchen Sie nach der "Systemsteuerung":

Systemsteuerung finden

2) Nun wählen Sie «System und Sicherheit» Wichtig: Beachten Sie, dass oben rechts in der Systemsteuerung, die Anzeige auf «Kategorie» eingestellt sein muss.

System und Sicherheit sowie Anzeige Einstellungen

3) Wählen Sie nun «Energie Optionen» aus:

Energieoptionen finden

4) In den Energie Optionen angekommen drücken Sie bitte auf «Auswählen, was beim Drücken von Netzschaltern geschehen soll»:

Schnellstart Option finden

5) Wählen Sie nun «Einige Einstellungen sind momentan nicht sichtbar»:

Schnellstart Option freischalten

6) Als aller letztes nehmen Sie den Haken unter dem Punkt «Schnellstart aktivieren» raus und bestätigen Sie unten rechts die Einstellungen mit «Änderung speichern»:

Schnellstart deaktivieren

Dies könnte Sie noch interessieren

Adresse:
EDVPOINT AG
Baslerstrasse 15
4310 Rheinfelden
Tel. 061 833 06 00
kontakt@edvpoint.com
Bankverbindung:
Aargauische Kantonalbank
4310 Rheinfelden
IBAN: CH 33 0076 1016 0971 9038 0
QR-IBAN: CH55 3076 1016 0971 9038 0
MwSt.-Nr. / UID:
CHE-105.003.348 MWST
Telefonzeiten:
Mo. - Fr.
07:30 - 17:30 Uhr

Logo wir machen Profis
Logo Gewerbeverein Rheinfelden
Logo Gewerbeverein Möhlin
Partnerschaften: